Unternehmensnachfolge

Die Führungsnachfolge in einem neuen Unternehmen anzutreten, ist nicht weniger schwierig, als ein neues Unternehmen zu gründen. Sie, genau wie das betreffende Unternehmen, stoßen auf vielleicht völlig unterschiedliche Systeme und Arbeitsweisen. Die Harmonisierung beider Parteien, muss daher oberstes Gebot bei der Unternehmensnachfolge sein.

Unsere Unterstützung können Sie sich dabei vom Freistaat Sachsen bezuschussen lassen:

 

  • Förderung in Höhe von 70% der Beratungskosten
  • bis maximal 455 Euro je Tagwerk bei bis zu 20 förderfähigen Tagwerken
  • also bis zu 9100 Euro Gesamtzuschuss

 nachfolger_übernahme_unternehmensnachfolge

Gefördert werden können Sie als KMU aus Thüringen oder Thüringer Freiberufler (keine eigene wirtschaftsberatenden Tätigkeit.

 

Mögliche zu erörternder Fragen können sein:

  • Wie kann die Finanzierbarkeit der Unternehmensnachfolge gewährleistet werden?
  • Leistungen von welchen speziellen Fachleuten (Steuerberater, Notar, Rechtsanwalt, etc.) brauche ich?
  • Wie kann die Mitarbeiterakzeptanz in Bezug auf die Übernahme gestärkt werden?
  • Welche Besonderheiten können bei familieninterner/externer Unternehmensnachfolge auftreten?

 

Interesse geweckt? Dann schreiben Sie uns einfach und wir melden uns in Kürze bei Ihnen.

Wir sind aber auch telefonisch jederzeit für Sie erreichbar! Telefon: +49 34 20 5 – 66 0 66